© D.V.S WERBUNG 2013. Wir sind gerne persönlich für Sie und Ihre Fragen da. Rufen Sie uns an: 0931 4043743
Allgemeine Geschäftsbedingungen (D.V.S. Werbung GmbH, ShopforFun.de, Uffbebba.de)   1. Allgemeines Für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und der Agentur gelten ausschließlich diese „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von der Agentur ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Von diesen „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“ abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“ unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossene Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für die Berechnung sind die von uns ermittelten Mengen und Stückzahlen maßgebend. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Maßen, Muster, Farbe, Beschaffenheit usw., sowie Änderungen in Konstruktion und Ausführung sind kein Grund zur Beanstandung. Wir behalten uns diese ausdrücklich vor. Der Kunde wird immer vor Produktionsbeginn auf anstehende Änderungen und Qualitätsverbesserungen hingewiesen.Mehr- und Minderlieferungen bis zu 20% der Auflage behalten wir uns aus produktionstechnischen Gründen vor. Diese werden von uns berechnet. Internet-, Hotline, PC-Wartungsverträge und Agenturverträge haben eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten, es sei denn eine andere Laufzeit wurde schriftlich vereinbart. Die Verträge verlängern sich automatisch um weitere 12 Monate so diese nicht per Einschreiben 6 Monate vor dem jeweiligen Ende gekündigt werden. Sollte der Beginn unklar sein, gilt das Datum der ersten Rechnung. Die Abrechnung erfolgt jeweils monatlich, für Internetverträge für 6 Monate. Internetverträge verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, so diese nicht 3 Monate vor Beginn gekündigt werden. In den Kosten sind die Gebühren für den Domainerhalt beinhaltet. Planungen für PC-Anlagen oder Netzwerke werden so der Auftrag, gleich aus welchen Gründen nicht zustande kommt mit einer Aufwandspauschale von 45 Euro pro Netzanschluß, bzw. Arbeitsplatz berechnet. Auch hier gilt als Preisrichtlinie der Etat-Kalkulator für Werbeagenturen des creativ-Collektion Verlag, gültig für das jeweils gültige Jahr. Skizzen, Ideen, Entwürfe, Probedrucke, Filme, grafische Arbeiten, Muster und Beratertätigkeit können berechnet werden, auch wenn der Auftrag nicht erteilt wird. Wird festgestellt, dass der Auftraggeber nicht kreditwürdig ist, können wir vom Vertrag zurücktreten oder die sofortige Bezahlung einer schon gelieferten Ware verlangen. Datenmaterial in gleich welcher Form ist grundsätzlich Eigentum der Agentur hierauf besteht kein Anspruch. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise durch aktuelle Rechtssprechung unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt und werde durch die der aktuellen Rechtssprechung ersetzt. Alle Lieferungen werden nach der aktuellen und gültigen Preisliste berechnet. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verliert die vorherige ihre Gültigkeit. 2. Vertragsabschluß Die Angebote der Agentur sind freibleibend. Der Kunde ist an seinen Auftrag zwei Wochen ab diesem Zugang bei der Agentur gebunden. Aufträge des Kunden gelten erst durch schriftliche Auftragsbestätigung der Agentur als angenommen, sofern die Agentur nicht – etwa durch Tätigwerden aufgrund des Auftrages – zu erkennen gibt, daß sie den Auftrag annimmt. 3. Lieferung, Leistung und Honorar Wenn nichts anderes vereinbart ist, beginnt der Honoraranspruch der Agentur für jede einzelne Leistung, sobald diese erbracht wurde. Die Agentur ist berechtigt, zur Deckung ihres Aufwandes Vorschüsse zu verlangen. Alle Leistungen der Agentur, die nicht ausdrücklich durch das vereinbarte Honorar abgegolten sind, werden gesondert entlohnt. Das gilt insbesondere für alle Nebenleistungen der Agentur. Alle der Agentur erwachsenden Barauslagen, die über den üblichen Geschäftsbetrieb hinausgehen (z. B. für Botendienste, außergewöhnliche Versandkosten oder Reisen) sind vom Kunden zu ersetzen. Kostenvoranschläge der Agentur sind grundsätzlich unverbindlich. Wenn abzusehen ist, daß die tatsächlichen Kosten, die von der Agentur veranschlagten um mehr als 20 % übersteigen, wird die Agentur den Kunden auf die höheren Kosten hinweisen. Die Kostenüberschreitung gilt als vom Kunden genehmigt, wenn der Kunde nicht binnen 3 Tagen nach diesem Hinweis schriftlich widerspricht und gleichzeitig kostengünstigere Alternativen bekanntgibt. Für alle Arbeiten der Agentur, die aus welchem Grund auch immer nicht zur Ausführung gelangen, gebührt der Agentur eine angemessene Vergütung. Mit der Bezahlung dieser Vergütung erwirbt der Kunde an diesen Arbeiten keinerlei Rechte; nicht ausgeführte Konzepte, Entwürfe udgl. sind vielmehr unverzüglich der Agentur zurückzustellen. Preise für Entwürfe beinhalten immer nur den Entwurf an sich, nicht jedoch Korrekturen oder Änderungen. Diese werden gesondert in Rechnung gestellt. Sollten im Rahmen eines Auftrages Leistungen durch den Kunden nicht abgefordert werden können diese nicht gegengerechnet werden. Es liegt im Ermessen der Agentur hier einer Aufrechnung zuzustimmen. Der Versand von Waren erfolgt mit dem Deutschen Paketdienst, UPS oder der DP AG. Die Kosten hierfür trägt, so nicht anders vereinbart, der Kunde. Auslieferungsort und Übernahme der Ware ist immer Höchberg. Für Transportschäden, welche nicht durch unser Verschulden eingetreten sind, können wir keine Haftung übernehmen.Leistungen und Lieferungen erfolgen zu diesen Geschäftsbedingungen, die der Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkennt. Wir liefern mit Zahlungsziel ab Rechnungserhalt 8 Tage 2% Skonto und 14 ohne Abzug. In einzelnen Fällen, wie z.B. Festpreiskalkulationen kann unter Umständen kein Skonto gewährt werden. Bitte achten Sie auf den Skontohinweis auf Ihrer Rechnung. Bei verspäteter Zahlung müssen alle Folgekosten wie Zinsen und Mahngebühren berechnet werden, wir bitten um Ihr Verständnis. 4. Präsentation und Beratungen Für die Teilnahme an Präsentationen bzw. Beratungen steht der Agentur ein angemessenes Honorar zu, das zumindest den gesamten Personal- und Sachaufwand der Agentur für die Präsentation oder der Beratung sowie die Kosten sämtlicher Fremdleistungen deckt. Die Vergütung muss hierbei nicht schriftlich angeboten werden. Erhält die Agentur nach der Präsentation oder Beratung keinen Auftrag, so bleiben alle Leistungen der Agentur, insbesondere die Präsentationsunterlagen und deren Inhalt im Eigentum der Agentur; der Kunde ist nicht berechtigt, diese – in welcher Form auch immer – weiter zu nutzen; die Unterlagen sind vielmehr unverzüglich der Agentur zurückzustellen. Werden die im Zuge einer Präsentation eingebrachten Ideen und Konzepte für die Lösung von Kommunikationsaufgaben nicht in von der Agentur gestalteten Werbemitteln verwertet, so ist diese Agentur berechtigt, die präsentierten Ideen und Konzepte anderweitig zu verwenden. Die Weitergabe von Präsentationsunterlagen an Dritte sowie deren Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Verbreitung ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Agentur nicht zulässig. Beratungen werden nach Tagessätzen und per Kilometerpauschalen abgerechnet. 5. Eigentumsrecht und Urheberschutz Alle Leistungen der Agentur einschließlich jener aus Präsentationen (z. B. Anregungen, Ideen, Skizzen, Vorentwürfe, Skribbles, Reinzeichnungen, Konzepte, Negative, Dias), auch einzelne Teile daraus, bleiben ebenso wie die einzelnen Werkstücke und Entwurfsoriginale im Eigentum der Agentur und können von der Agentur jederzeit – insbesondere bei Beendigung des Agenturvertrages – zurückverlangt werden. Der Kunde erwirbt durch Zahlung des Honorars nur das Recht der Nutzung (einschließlich Vervielfältigung) zum vereinbarten Zweck und im vereinbarten Nutzungsumfang. Ohne gegenteilige Vereinbarung mit der Agentur darf der Kunde die Leistungen der Agentur nur selbst, ausschließlich in Deutschland und nur für die Dauer des Agenturvertrages nutzen. Änderungen von Leistungen der Agentur durch den Kunden sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Agentur und – soweit die Leistungen urheberrechtlich geschützt sind – des Urhebers zulässig. Für die Nutzung von Leistungen der Agentur, die über den ursprünglich vereinbarten Zweck und Nutzungsumfang hinausgeht, ist – unabhängig davon, ob diese Leistung urheberrechtlich geschützt ist – die Zustimmung der Agentur erforderlich. Dafür steht der Agentur und dem Urheber eine gesonderte angemessene Vergütung zu; angemessen ist grundsätzlich das in der Agenturvereinbarung festgehaltene Honorar, mindestens jedoch in der Höhe von 7,5 % 1) des vom Kunden an die mit der Herstellung, Verbreitung bzw. Veröffentlichung der Werbemittel beauftragten Dritten gezahlten Entgelts. Für die Nutzung von Leistungen der Agentur bzw. von Werbemitteln, für die die Agentur konzeptionelle oder gestalterische Vorlagen erarbeitet hat, nach Ablauf des Agenturvertrages ist – unabhängig davon, ob diese Leistungen urheberrechtlich geschützt ist - ebenfalls die Zustimmung der Agentur notwendig. Für Lizenzgeber oder Lizenznehmer von uns angefertigte Entwürfe dürfen von diesen nur mit unserer Genehmigung anderweitig eingesetzt werden. Wir bestehen in jedem Fall auf unser Entwurfscopyright. Die Agentur ist über eine erweiterte Nutzung des Logos oder der Entwürfe zu informieren. Für die Prüfung des Rechts der Vervielfältigung aller Druckvorlagen ist der Auftraggeber allein verantwortlich. 6. Agenturverträge Sollte der Kunde mit der monatlichen Gebühr in Verzug kommen, hat die D.V.S. Werbung GmbH das Recht den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und den kompletten Betrag bis zur Ende der Laufzeit des Vertrages einzufordern, da es sich hier um eine Darlehensleistung handelt. Dies bezieht sich auch auf eine vorzeitige Kündigung aus gleich welchen Gründen durch den Kunden. Auch hier ist die komplett vereinbarte Summe, welche sich nur aus Darlehensgründen auf die einzelnen Monate verteilt zur Zahlung fällig. Der Kunde hat dann auf weitere Arbeiten keinen Anspruch. Die einzelnen Arbeiten beziehen sich immer auf den jeweiligen Kunden (Namensnennung, Geschäftsführer etc.) direkt, nicht auf zusätzliche Firmen, Abteilungen oder Bereiche so dies nicht gesondert schriftlich vereinbart wurde. Die Agenturvergütung erstreckt sich auch nicht auf neue Signetentwicklungen und Namensfindung, auch diese kann gesondert abgerechnet werden. Sollte die Agentur Sonderarbeiten für Partner des Kunden ausführen, kann Sie diese Arbeiten als auch in diesem Rahmen entstandenen Aufwand ohne Rücksprache verrechnen. Bei einer Vereinbarung bezüglich Produktion zu marktgerechten Preisen ist die Agentur berechtigt bei Entwurfsleistung eine Abstandsumme für nicht produzierte Entwürfe zu verlangen. Im Falle der vorzeitigen Kündigung behält sich die Agentur vor zusätzlich auf die Restsumme einen Schadensersatz für nicht produzierte Aufträge in Höhe von 15% des Restbetrages zu fordern. Sollte dieser Regelung nicht Bestandteil des Agenturvertrages sein ist die Agentur dennoch berechtigt gemäß §4 der AGBs eine Abstandszahlung für die Präsentation zu berechnen. Hier gilt der Etatkalkulator, bzw. ein Mindestbetrag in Höhe von 90,00 Euro für jede Entwurfsleistungen. 7. Kennzeichnung Die Agentur ist berechtigt, auf allen Werbemitteln und bei allen Werbemaßnahmen auf die Agentur und allenfalls auf den Urheber hinzuweisen, ohne daß dem Kunden dafür ein Entgeltanspruch zustünde. 8. Genehmigung Alle Leistungen der Agentur (insbesondere alle Vorentwürfe, Skizzen, Reinzeichnungen, Abzüge gleich welcher Form, Blaupausen und Farbabdrücke) sind vom Kunden zu überprüfen und binnen 3 Tagen freizugeben. Bei nicht rechtzeitiger Freigabe gelten sie als vom Kunden genehmigt. Der Kunde wird insbesondere die rechtliche, vor allem die wettbewerbs- und kennzeichenrechtliche Zulässigkeit der Agenturleistungen überprüfen lassen. Die Agentur veranlaßt eine externe rechtliche Prüfung nur auf schriftlichen Wunsch des Kunden; die damit verbundenen Kosten hat der Kunden zu tragen. Bei Auftragsbezogenen Gestaltungen von Signets kann die Agentur externe Fachleute, z.B. Anwälte beauftragen. Da diese Schritte zur Sicherheit des Kunden gedacht sind hat der Kunde diese Kosten zu tragen. 9. Termine Die Agentur bemüht sich, die vereinbarten Termine einzuhalten. Die Nichteinhaltung der Termine berechtigt den Kunden allerdings erst dann zur Geltendmachung der ihm gesetzlich zustehenden Rechte, wenn er der Agentur eine Nachfrist von mindestens 14 Tagen gewährt hat. Diese Frist beginnt mit dem Zugang eines Mahnschreibens an die Agentur. Eine Verpflichtung zur Leistung von Schadenersatz aus dem Titel des Verzugs besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Agentur. Unabwendbare oder unvorhersehbare Ereignisse – insbesondere Verzögerungen bei Auftragnehmern der Agentur – entbinden die Agentur jedenfalls von der Einhaltung der vereinbarten Liefertermins. 10. Zahlung Die Rechnungen der Agentur sind prompt netto Kassa ohne jeden Abzug ab Rechnungsdatum fällig, sofern nicht anderes vereinbart wurde. Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Agentur. Der Kunde darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen. Per Lizenz und exklusiv gefertigte Aufträge werden diskret behandelt. Entwicklungs-, Grafik-, Repro- und Lithokosten können, wenn diese nicht vom Auftraggeber getragen werden, von uns über eine eigene Distribution amortisierende Weise abgegolten werden, falls diese Kosten nicht nach der Auftragserteilung innerhalb von 6 Monaten beglichen werden. 11. Gewährleistung und Schadenersatz Der Kunde hat allfällige Reklamationen innerhalb von 3 Tagen nach Leistung durch die Agentur schriftlich geltend zu machen und zu begründen. Nach diesen drei Tagen ohne schriftliche Reklamation gilt die Ware oder Diestleistungen in allen Bereichen als abgenommen. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Reklamation steht dem Kunden nur das Recht auf Verbesserung der Leistung durch die Agentur zu. Schadenersatzansprüche des Kunden, insbesondere wegen Verzugs, Unmöglichkeit der Leistung, positiver Forderungsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluß, mangelhafter oder unvollständiger Leistung, Mängelfolgeschadens oder wegen unerlaubter Handlungen sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Agentur beruhen. Für die zur Bearbeitung überlassenen Unterlagen des Kunden übernimmt die Agentur keinerlei Haftung. Betriebsstörungen jeglicher Art, sowie der Eintritt unvorhersehbarer Ereignisse, die wir trotz zumutbarer Sorgfalt nicht abwenden können, berechtigen uns zum Rücktritt vom Vertrag. Nichteinhaltung vorgegebener Lieferfristen berechtigen den Auftraggeber nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Forderung von Schadensersatz. Jede Teilsendung ist im Rahmen der vereinbarten Zahlungsbedingungen zahlbar. 12. Haftung Die Agentur wird die ihr übertragenen Arbeiten unter Beachtung der allgemein anerkannten Rechtgrundsätze durchführen und den Kunden rechtzeitig auf für sie erkennbare gewichtige Risiken hinweisen. Für die Einhaltung der gesetzlichen, insbesondere der wettbewerbsrechtlichen Vorschriften auch bei den von der Agentur vorgeschlagenen Werbemaßnahmen ist aber der Kunde selbst verantwortlich. Er wird eine von der Agentur vorgeschlagene Werbemaßnahme (ein von der Agentur vorgeschlagenes Kennzeichen) erst dann freigeben, wenn er selbst sich von der wettbewerbsrechtlichen (kennzeichenrechtlichen) Unbedenklichkeit vergewissert hat oder wenn er bereit ist, das mit der Durchführung der Werbemaßnahme (der Verwendung des Kennzeichens) verbundene Risiko selbst zu tragen. Jegliche Haftung der Agentur für Ansprüche, die aufgrund der Werbemaßnahme (der Verwendung des Kennzeichens) gegen den Kunden erhoben werden, wird ausdrücklich ausgeschlossen, wenn die Agentur ihrer Hinweispflicht nachgekommen ist; insbesondere haftet die Agentur nicht für Prozeßkosten, eigene Anwaltskosten des Kunden oder Kosten von Urteilsveröffentlichungen sowie für allfällige Schadenersatzforderungen oder ähnliche Ansprüche Dritter. Für den Fall, daß wegen der Durchführung einer Werbemaßnahme (der Verwendung eines Kennzeichens) die Agentur selbst in Anspruch genommen wird, hält der Kunde die Agentur schad- und klaglos: Der Kunde hat der Agentur somit sämtliche finanziellen oder sonstige Nachteile (einschließlich immaterieller Schäden) zu ersetzen, die der Agentur aus der Inanspruchnahme durch einen Dritten entstehen. Für Schäden, die durch den Auftraggeber oder durch Dritte mit oder an unseren Produkten verursacht werden, haften diese Personen selber. Dies gilt besonders in ideeller, gesundheitlicher und verfassungsrechtlicher Hinsicht. Für angelieferte Vorlagen und Materialien (T-Shirts, Papier und Karton,...) können wir keine Verantwortung übernehmen. Der Auftraggeber haftet für Schäden an Dritte, bzw. auch für auftretende Produktionsschwierigkeiten. Sollten angelieferte Daten nachbearbeitet oder geprüft werden müssen, sind wir berechtigt die Kosten hierfür in Rechnung zu stellen. Ergänzende A.G.Bs zu Shop for Fun, uffbebba.de, Online Version: Online Bestellung:  Der Vertrag kommt zustande durch die nach Eingang der Bestellung per e-mail an Sie übersandte Auftragsbestätigung, spätestens jedoch durch Absendung der Ware an Sie. Sollten wir selbst die Waren bestellen müssen, liefern wir mit Express so schnell als möglich ab eintreffen bei uns. Zahlungsservice:  Sie können bezahlen 1. per Bankeinzug für Kunden  2. per Vorkasse für Neukunden Lieferung:  Wir sind bemüht, Sie schnell und pünktlich zu beliefern. Sollte die Lieferung eines Artikel sich einmal verzögern, so informieren wir Sie kurzfristig per e-mail. Dasselbe gilt, wenn ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht mehr lieferbar sein sollte. In diesem Falle ist die Bestellung gegenstandslos; es besteht kein Anspruch auf Lieferung oder sonstige Ersatzleistung. Versandkostenanteil:  Innerhalb Deutschlands beliefern wir Sie grundsätzlich per Post oder UPS. Wenn wir Ihre Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausliefern, berechnen wir den Versandkostenanteil selbstverständlich nur einmal. Die Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte Ihrer Online- Bestellung. Falls wir diese optimieren können werden wir dies auf jeden Fall tun. Ab einem Bestellwert von 600 € liefern wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versandkostenfrei.  Bestellungen aus dem Ausland: Es gilt der derzeitige Mehrwertsteuersatz der Bundesrepublik Deutschland. Es werden nur, immer die tatsächlichen Versandkosten berechnet auch wenn diese unter Umständen in der Berechnung im Shop anders ausgewiesen sind. Im Einzelfall können diese geringer aber auch höher ausfallen. Die Lieferzeiten betragen zwischen 4 bis 8 Tagen. Rückgaberecht:  Sie haben ein 14-tägiges Rückgaberecht. Gefällt Ihnen also ein Artikel nicht, so schicken Sie ihn bitte - unbenutzt und originalverpackt - innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt unfrei an uns zurück. Dies gilt nicht für individuell, extra für Sie angefertigte Waren, z.B. T-Shirt mit Druck oder Beschriftungen. Wir übernehmen keine Garantie für zur Verfügung gestellte Daten. Schicken Sie die Ware bitte als Postpaket, füllen Sie eine Paketkarte aus und heben Sie den Einlieferungsschein als Nachweis auf. Sagen Sie uns bitte, ob wir Ihnen einen anderen Artikel zusenden oder den Kaufpreis erstatten sollen. Adressieren Sie Ihre Rücksendung bitte an: D.V.S. Werbung GmbH Abtl. Retouren, Florian-Geyer-Weg 4a - 97204 Höchberg Nach Rücksendung erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag umgehend per Scheckzahlung oder Überweisung. Transportschäden:  Alle Artikel werden von unserem Versandpersonal geprüft und sorgfältig verpackt. Sollte trotzdem ein Artikel beschädigt bei Ihnen ankommen, so stellen Sie bitte in Gegenwart des Paketzustellers eine Schadensbestätigungsmeldung aus. Zusatz für Webangebote im Onlineshop 1. Inhalt des Onlineangebotes Der Webseitenbetreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Webseitenbetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Webseitenbetreiber kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Webseitenbetreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder einzelne Angebote oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Webseitenbetreiber liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Webseitenbetreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Webseitenbetreiber erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Webseitenbetreiber keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Webseitenbetreiber eingerichteten Firmenlisten, Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Die Meinung von verlinkten Seiten kann, muss aber nicht unsere Meinung darstellen, selbst dann nicht, wenn diese allen Gesetzen und Vorschriften genüge tun und in keiner Form zu beanstanden sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Webseitenbetreiber ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Webseitenbetreiber selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Webseitenbetreiber der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Webseitenbetreiber nicht gestattet. 4. Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich, gesetzlich erlaubt und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Siehe hierzu auch die Hinweise zur Nutzung des Onlinekontakts. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diesen Text verwiesen wurde. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 6. Farbechtheit / Outdoor / Wetterfest- Unsere Plotterfolien sind Farbecht wir treten die Herstellergarantie an Sie ab. Bei Digitaldrucken, z.B. auf Fahnenstoff, von Standardtintenstrahl gewähren wir auf die Farbechtheit von 6 Monaten. Sollten Sie eine längere Farbechtheit wünschen muss dies vorab angeboten und bestätigt werden. Farbveränderungen, auch bedingt durch unterschiedliche Bedruckstoffe scheidet als Reklamtionsgrund aus. Trotz modernster Druckmaschinen kann es zu geringfügigen Farbabweichungen kommen. Das Druckergebnis selbst ist von sehr vielen Faktoren abhängig und wird unter anderem beeinflusst von der Papierbeschaffenheit der einzelnen Hersteller, wie Weißgrad und Laufrichtung bzw. matt oder glänzend. Auch haben die klimatischen Gegebenheiten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit am Druckort einen Einfluss auf das Ergebnis. Farbabweichungen aus derartigen Gründen liegen aufgrund unseres Systems - die bestmögliche Auslastung unserer Druckformen und Maschinen - im Toleranzbereich und stellen keinen Reklamationsgrund dar. Beachten Sie, dass die Farbwiedergaben nicht kalibrierter Ausgabegeräte (z.B. Monitor, Drucker) deutlich vom Druckergebnis abweichen. Ausdrucke auf Tintenstrahldruckern sind verständlicherweise NICHT farbverbindlich. Wetterfest bedeutet, dass die Aufkleber im Outdoorbereich verwendet werden können. Jedoch ist die Haltbarkeit des Drucks sowie des Materials witterungsabhängig, d.h. die Bedruckung und das Material sind je nach Untergrund sowie Witterungseinfluss haltbar. Hier spielt immer die Sonneneinstrahlung eine entscheidende Rolle. Ansichtsdaten Den Druckdaten bitte keine Ansichtsdaten in niedriger Auflösung anhängen, da die Gefahr besteht, dass diese fälschlicherweise verwendet werden. Dafür übernimmt uffbebba.de keine Haftung. Basisprüfung Ihrer Daten Kleine Fehler Ihrer Druckdaten werden automatisch und für Sie kostenfrei bei unserer Basiprüfung behoben. Hierzu gehören: Druckdaten die nicht unseren Farbvorgaben entsprechen, werden konvertiert. Formatanpassung (z.B. Hinzufügen bzw. Korrigieren von Beschnitt und proportionales Anpassen des Datenformates, sofern es von den gestalterischen Aspekten möglich ist), Wahl des Farbprofiles, Konvertieren von Schmuckfarben bzw. alternativen Farbräumen in reine Prozessfarben CMYK, Entfernen von Beschnittmarken.Aufgrund einer fast vollständigen Automatisierung dieser Arbeitsschritte werden Sie hier nicht gesondert benachrichtigt. Anzuwendendes Recht Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und der Agentur ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden. Für Streitigkeiten gilt als Preisrichtlinie der Etat-Kalkulator für Werbeagenturen des creativ-Collektion Verlag, gültig für das jeweils gültige Jahr. Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort ist der Sitz der Agentur. Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar zwischen der Agentur und dem Kunden ergebenden Streitigkeiten wird das für den Sitz der Agentur örtlich und sachlich zuständige Gericht vereinbart. Gerichtsstand: ist Würzburg. Ist der Kunde kein Vollkaufmann bestimmt sich der Gerichtsstand nach den Vogaben der Zivilprozeßordnung.
Kontakt
© D.V.S WERBUNG 2017. - Wir sind gerne persönlich für Sie und Ihre Fragen da. Rufen Sie uns an: 0931 4043743 oder per Mail: info@dvswerbung.de
D.V.S WERBUNG GmbH